Amtliche Bekanntmachungen

    Motorrad kollidierte mit Hirschkuh

    Zu einem nicht alltäglichen Wildunfall kam es am Sonntagnachmittag auf der B48 zwischen Johanniskreuz und Hochspeyer: Ein Motorradfahrer kollidierte hier gegen 14.30 Uhr mit einer Hirschkuh, die unvermittelt die Fahrbahn kreuzte. Nach den derzeitigen Erkenntnissen war der 52-jährige Mann mit seiner Maschine in Richtung Hochspeyer unterwegs, als in Höhe der Einmündung zur L503 das Tier plötzlich auf die Fahrbahn lief. Der Biker konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern; anschließend kam er von der Fahrbahn ab, stürzte und landete mitsamt seiner Maschine im Straßengraben. Der 52-Jährige wurde schwer verletzt und musste nach einer Erstbehandlung vor Ort mit dem Rettungshubschrauber in die nächste Klinik geflogen werden.

    Die trächtige Hirschkuh und ihr Fötus konnten nicht mehr gerettet werden; beide verendeten an der Unfallstelle. Die B48 war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt. Die Strecke konnte erst nach Reinigung der Fahrbahn durch die Feuerwehr wieder freigegeben werden.

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Konfigurieren" können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen wollen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, die Cookie-Einstellungen nachträglich zu ändern.