CO²-Ampeln in den Grundschulen

    Wann muss im Klassenzimmer gelüftet werden? - Die CO²-Ampel verrät es auf einen Blick.
    Die Verbandsgemeindeverwaltung Lambrecht (Pfalz), als Schulträger der Grundschulen, hat alle Schulklassen mit einer sogenannten CO²-Ampel ausgestattet.

    Die Grundschulen der Verbandsgemeinde Lambrecht (Pfalz) sind, wie alle Schulen in Rheinland-Pfalz, in der Corona-Krise schon vor viele neue Herausforderungen gestellt worden. In den Klassenräumen sollen die Schülerinnen und Schüler dabei durch Abstandsregeln, regelmäßiges Händewaschen und -desinfizieren, evtl. auch durch das Tragen von Behelfsmasken geschützt werden.

    Das Umweltbundesamt (UBA) empfiehlt den Einsatz von CO²-Messgeräten in Räumen mit vielen Menschen bzw. mit hoher Personenbelegung (u.a. Klassenzimmern). Hierbei hat sich vor allem die CO²-Ampel bewährt, die als grober Anhaltspunkt für gute oder schlechte Lüftung dienen kann. Eine Lüftungs-/CO²- Ampel misst den Kohlendioxidgehalt der Raumluft. Je nach Funktionsweise zeigt sie einen steigenden Kohlendioxidgehalt (CO²) beispielsweise durch Änderung der Farbe von Grün über Gelb nach Rot an. Spätestens wenn Rot aufleuchtet, sollte gelüftet werden, in Zeiten von Corona kann z.B. schon bei der Farbgebung Gelb gelüftet werden. Da der CO²-Gehalt in der Raumluft direkt von der ausgeatmeten Luft beeinflusst wird, lässt sich somit auch ein Anstieg des Aerosolgehalts davon ableiten und so wird nicht nur der CO²-Gehalt in einem Unterrichtsraum regelmäßig reduziert, sondern auch die Belastung durch Aerosole. Die Ansteckungsgefahr über die Raumluft lässt sich so also gut reduzieren.


    Die CO²-Ampeln sind jetzt bereits seit Dezember 2020 in den Grundschulen der Verbandsgemeinde Lambrecht (Pfalz) in Betrieb und haben sich seit dieser Zeit auch schon bewährt, indem Sie die Grundschulen bei der Umsetzung des schulinternen individuellen Lüftungsmanagements unterstützen.



    Verbandsgemeindeverwaltung
    Lambrecht (Pfalz), 17.03.2021


    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Konfigurieren" können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen wollen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, die Cookie-Einstellungen nachträglich zu ändern.